Allgemeine Geschäftsbedingungen

Informationen zum Betreiber

Diese Webseite / dieser Webshop wird betrieben von:

VERVE Champagne
Inh. Kay Lehmann
Julius-Holder-Str. 60
70597 Stuttgart

Telefonnummer +49 1522 2753171

Email-Adresse: office@verve-champagne.com

Steuernummer: 95278/19366

1. Angebote auf VERVEChampagne.com

Unsere Angebote richten sich ausschließlich an volljährige Personen. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir Sie um eine Bestätigung bitten, dass Sie volljährig sind und auch nur Bestellungen von volljährigen Kunden bearbeiten und ausliefern können. Unser Versanddienstleister wird die Lieferung nur an Personen übergeben, die volljährig sind.

2. Zustandekommen des Vertrags

Die Darstellung der Waren in unserem Onlineshop ist kein rechtlich wirksames Angebot, sondern Sie geben durch Ihre Online-Bestellung ein verbindliches Kaufangebot ab.Bestellungen sind von uns erst angenommen, wenn wir sie bestätigt haben; die Ausführung der Lieferung, der Zugang eines Lieferscheins oder einer Rechnung bei Ihnen gelten als Bestätigung. Eine E-Mail, mit der wir nur den Eingang der Bestellung bestätigen, ist noch keine verbindliche Annahme des Kaufangebots.Ihnen obliegt die eigenverantwortliche Prüfung der Produktangaben auf Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck. Bilder, mit denen Waren dargestellt werden, sind Beispielsbilder und dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm und Bildschirmeinstellung ist eine abweichende Farb- und Größendarstellung möglich. Maßgeblich sind die Beschreibungen zu den jeweiligen Waren.Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen Selbstbelieferung durch unsere Vorlieferanten. Dies gilt nicht, wenn wir die Nicht- oder Falschbelieferung zu vertreten, insbesondere kein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben. Wir werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Lieferung informieren und erbrachte Gegenleistungen unverzüglich rückerstatten.

3. Ansprüche wegen eines Mangels der Ware

Bei Mängeln haben Sie die gesetzlichen Ansprüche.Sind Sie Unternehmer, gilt ferner:
Die Verjährungsfrist für Ansprüche wegen eines Mangels der Ware beträgt 1 Jahr. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche, die auf Ersatz eines Körper- oder Gesundheitsschadens gerichtet oder auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen gestützt sind. § 479 Abs.1 BGB bleibt ebenfalls unberührt.

4. Preise, Verpackungs- und Transportkosten

Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer sowie Schaumweinsteuer nicht aber Verpackungs- und Transportkosten. Informationen zu Verpackungs- und Transportkosten finden Sie im Shop.

5. Zahlung, Aufrechnung

5.1.  Die Zahlung erfolgt nach Ihrer Wahl mittels einer der im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsarten.

5.2.  Unsere Forderungen sind ohne Abzug in EURO zu bezahlen. Die Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5.3.  Ihnen steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, soweit Ihr Gegenanspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Dieses Aufrechnungsverbot gilt nicht für einen Gegenanspruch wegen eines Mangels, der auf demselben Vertragsverhältnis wie unsere Forderung beruht. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

6. Haftung

Wir haften unbeschränkt bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, beim Fehlen einer garantierten Beschaffenheit, für Personenschäden und nach dem Produkthaftungsgesetz.

Bei leicht fahrlässiger Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (insbesondere die Pflicht zur rechtzeitigen und mangelfreien Lieferung) ist unsere Haftung beschränkt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

Unsere Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung nicht vertragswesentlicher Pflichten ist ausgeschlossen. Die vorstehenden Regelungen gelten für unsere Haftung auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen entsprechend.

7. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

8. Anwendbares Recht; Gerichtsstand; Schlussbestimmung

Soweit Sie die Bestellung nicht als Verbraucher tätigen, gilt deutsches Recht.

Soweit Sie die Bestellung als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen tätigen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten unser Firmensitz. Zuständig ist das Gericht an unserem Firmensitz auch dann, wenn Sie die Bestellung als Verbraucher tätigen und Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Vertragsschluss ins Ausland verlegen oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, ändert das nichts an der Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen.

de_DE_formal

Einlass ab 18 Jahren.

Wir prüfen kurz das Alter